Alle Artikel von faro

Mark Frölich – Ricta Wheels

„Der Neue“ im Team von Ricta Wheels hört auf den Namen Mark Frölich und wer Mark kennt weiß, dass er für einen Welcome part natürlich auch ordentlich abliefern will. Wer hätte auch damit gerechnet, dass er es nicht tut?

Dorkzone

Der wohl beste Clip um gut gelaunt in die neue Woche zu starten. Phil Evans und Mike O’Shea verbinden perfekt die kreative und spaßige Seite des Skateboardings in einem Clip mit  Amandus Mortensen, Sondre Mortensen, Mimmi Leckius, Adam Lexar, Marie Dabbadie und Johanna Juzelius.

 

Reell – Knarrtz Barc! Tour

Am Ende eines jeden Jahres geht es für Reell Jeans in Richtung sunny Barcelona. Ganz oben auf dem Programm standen  dieses Mal eher gemeinsame Sessions bei gutem Wetter als Skaten auf Mission. Und so besuchten die Jungs neben den Streetspots der spanischen Metropole auch die umliegenden DIY Parks.

Risographie Postcard Set

Our new risographie postcard set with Pat Lindenberger, Tim Hachen und André Gerlich is available at our webshop. It’s a set of 3 postcards, printed on 300g MetaPaper by We make it in Berlin and limited to 50 sets. Put them on your wall or make your friends happy by sending them some greetings the old-school way instead of boring what’s app massages.

SHOP HERE

Absurd on the Black Sea

Was für uns Barcelona ist, scheint Sochi für die Russen zu sein. Und so sind die Jungs von Absurd dem kalten russischen Winter entflohen und haben die Spots der „Riviera des Schwarzen Meeres“ unsicher gemacht.

 

 

André Gerlich Interview – Issue 07

Im Frühling diesen Jahres hat Felix Hempel, Homie und Filmer von André, mit ihm ein Interview für unsere siebte Ausgabe geführt und über Projekte gesprochen, die bei André zu dieser Zeit auf dem Plan standen. Nun sind ein paar Monate vergangen und diese Woche feiern nicht nur das Freedom Video „Psychedelic Penetration“ Premiere, sondern auch sein Part für Emerica. Grund genug, das Interview nochmals Revue passieren zu lassen.
Weiterlesen

Matthias Welker – STILL SHOOTING ON FILM

Viele Fotografen haben im Laufe der letzten Jahre ihre Filme gegen Speicherkarten getauscht und anstatt der schwarzen Kamerarückwand glänzt nun ein hochauflösendes Display. Immer seltener findet man jemanden, der ausschließlich auf Film fotografiert und den aufwendigen analogen Prozess dem schnelleren digitalem vorzieht. Matthias allerdings setzt weiterhin auf den analogen Charme. Weiterlesen